Programm

 

09:00 –  10:00  Uhr Fachausstellung
Kaffee, Tee, Obsttheke
10:00  –  10:30  Uhr Eröffnung des 13. GUEP Planertages
Begrüßung, Moderation sowie Einführungsvortrag
Update für die Instandhaltung 2018/2019
Dr.-Ing. Michael Fiebrich, Bau Ingenieur
Sozietät Sasse & Fiebrich,
Aachen und Vorsitzender der GUEP, Krefeld
10:30  –  11:10  Uhr Freiwillige Leistungsnachweise für harmonisierte Instandsetzungsprodukte zur Erfüllung bauaufsichtlicher Anforderungen nach den Vollzugshinweisen und der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen, Kapitel D3
Dr.-Ing. Wilhelm Hintzen,
Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt), Berlin
11:10  –  11:40  Uhr Kaffeepause
11:40  –  12:15  Uhr Abschätzung der Druckfestigkeit von Bauwerksbetonen – Bestandsaufnahme mit Hilfe zerstörender und zerstörungsfreier
Prüfungen
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit, Melanie Merkel M.Eng.,
Technische Universität Kaiserslautern, Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen
12:15  –  12:50  Uhr Korrosionsrisiken und -mechanismen beim Instandsetzungsverfahren 8.3 ,Erhöhung des elektrischen Widerstands durch Beschichtung‘ bei chloridkontaminierten Rissen in Stahlbetonbauteilen
Prof. Dr.-Ing. Christoph Gehlen,
Technische Universität München, Centrum Baustoffe und Materialprüfung (cbm)
12:50  –  13:30  Uhr Biogasbehälter aus Beton – Schadensmechanismen, Instandsetzungskonzepte und Bauprodukte
Prof. Dr.-Ing. Matthias M. Middel,
B+M Ingenieur- und Consultinggesellschaft mbH, Bergisch-Gladbach
13:30  –  14:55  Uhr Mittagspause mit Imbiss/Besuch der Fachausstellung
14:55  –  15:25  Uhr Ausführungsvarianten zur Gewährleistung der Dauerhaftigkeit von befahrenen Stahl- und Spannbetonparkflächen unter Berücksichtigung der Vorgaben des DBV-Merkblatts Parkhäuser und Tiefgaragen, Ausgabe 2018
Dipl.-Ing. Dieter Rudat,
ö.b.u.v. Sachverständiger für Massivbau und Sachverständiger für Betoninstandhaltung, München
15:25  –  16:00  Uhr Einsatzmöglichkeiten und -grenzen quellfähiger Rissfüllstoffe – Leistungsmerkmale, Grundsätze der Planung, Projektbeispiele
Dipl.-Ing. Jörg de Hesselle,
IBE-Ingenieure GmbH + Co. KG, Hennef
Nach jedem Vortrag besteht die Möglichkeit der Diskussion
16:00  –  17:00  Uhr „Get Together“ im Foyer