Einladung zum Web-Seminar: Zusatztermin am 21.04.2021

Die Aufnahme der neuen Technischen Regel „Instandhaltung von Betonbauwerken“ des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) in die Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) – Folgerungen für die Sachkundige Planung und Ausführung von Betoninstandhaltungsmaßnahmen

Zusatztermin: 21.04.2021

Anmeldeformular

Termin: 26.03.2021 (ausgebucht)  

Termin: 13.04.2021 (ausgebucht)

 

Hintergrund:

Die Technische Regel (TR) des DIBt ist gemeinsam mit der Ausgabe der MVV TB 2020/1 am 19.01.2021 vom DIBt veröffentlicht worden. Die TR Instandhaltung ersetzt bzw. ergänzt Teile der Instandsetzungs-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb), Fassung 2001. Bereits in drei Bundesländern wurde dieses neue Regelwerk jeweils in Verbindung mit der Instandsetzungs-Richtlinie des DAfStb mit deren Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VV TB) bauaufsichtlich eingeführt. Damit sind diese beiden Dokumente als Technische Regeln in der Praxis umzusetzen.

 

Inhalt:

Anlässlich des Web-Seminars wollen wir vorzugsweise zu den nachfolgenden Fragen Stellung nehmen:

  • Welche Gründe gibt es dafür, dass die am Bau Beteiligten (Sachkundiger Planer, Bauherr und Unternehmer) diese Technische Regel bei der Sachkundigen Planung und Ausführung beachten, auch wenn diese noch nicht in ihrem jeweiligen Bundesland in die VV TB aufgenommen wurde?
  • Welche Teile der Instandsetzungs-Richtlinie werden durch die Technische Regel in Bezug genommen und sind damit nach wie vor rechtsverbindlich?
  • Welche Änderungen / Anpassungen sind im Bereich der Instandsetzungsprinzipien vorgenommen worden?
  • Warum sind die CE-Leistungserklärungen der harmonisierten Normen für Betoninstandsetzungsprodukte (DIN EN 1504 Teil 2, Teil 3, Teil 5) nicht ausreichend, um die Anforderungen an Instandsetzungsbaustoffe bei Betoninstandsetzungsmaßnahmen in einem Leistungsverzeichnis hinreichend zu konkretisieren?
  • Welche Konformitätsnachweise für die Instandsetzungsbaustoffe werden im Teil 2 der TR spezifiziert?

 

Referenten:

Dr.-Ing. Wilhelm Hintzen (Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin)

Dr.-Ing. Michael Fiebrich (GUEP / BauIngenieurSozietät Sasse & Fiebrich, Aachen)

 

Zielgruppe:

Dieses Web-Seminar ist eine Informationsveranstaltung und richtet sich an Bauherrn, Sachkundige Planer und Unternehmen, die im Bereich der Betoninstandhaltung tätig sind.

 

Kosten:

140.- € zuzügl. MwSt. für GUEP-Mitglieder

190,- € zuzügl. MwSt. für Nichtmitglieder

 

Umfang, Uhrzeiten und Organisation:

Das Webseminar umfasst 6 Lehreinheiten à 45 Min. und findet in der Zeit von 10:00 – 15:30 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung findet als Zoom-Konferenz statt. Spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Zugangslink zur Veranstaltung.

 

Anerkennung als Fortbildung und Teilnahmebescheinigung:

Die Veranstaltung ist von der Ingenieurkammer-Bau NRW mit 6,00 Fortbildungspunkten anerkannt. Eine entsprechende Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

 

Technische Voraussetzungen:

Für den reibungslosen Ablauf sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Internetverbindung – kabelgebunden oder guter WLAN-Empfang
  • Lautsprecher und Mikrofon – eingebaut oder als USB-Plug-in oder kabellos über Bluetooth
  • Webcam oder HD-Webcam – eingebaut oder als USB-Plug-in
  • Prozessor: Dual Core 2 Ghz oder höher (i3/i5/i7 oder AMD-Äquivalent
  • RAM: 4GB
  • Bandbreitenanforderungen: 800 KBit/s bzw. 1,0 MBit/s (Upload/Download) für qualitativ hochwertige Videos

 

Teilnahmebedingungen:

Ihre Anmeldung erbitten wir per Fax oder E-Mail. Hier der Link zum Anmeldeformular.

 Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt Ihrer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto. Die Bestätigung mit der Rechnung wird Ihnen vor der Veranstaltung als E-Mail zugesandt.

Die GUEP behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Eine kostenfreie Stornierung mit Rückerstattung der Teilnehmergebühr ist bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ausschließlich schriftlich (Fax oder per E-Mail) möglich. Danach wird, auch bei Nichtteilnahme, die Teilnahmegebühr fällig.

 

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr.-Ing. Michael Fiebrich, GUEP Vorsitzender und

BauIngenieurSozietät Sasse & Fiebrich, Aachen

Tel.: 0241 877550

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Ing. Peter Heil, GUEP Geschäftsstelle

Mobil: 0172 2666687

Fax: 02162 9194-216